Termine

 

27. Januar

Masterabschluss | Salzburg

Masterabschluss an der Universität Mozarteum Salzburg von Tabea Seibert

Klasse: Dorothee Oberlinger und Matthijs Lunenburg

 



 

13. Februar

Die route des kaffees | barco teatro padova

Kaffee, coffee, caffè, café, kava, kávé - viele Namen gibt es für das Getränk und ebenso eine Vielzahl von Mythen rankt sich um dessen Entdeckung - ob es nun wirklich Hirten oder doch Mönche waren, die durch Zufall die erregende Wirkung entdeckten ist ungewiss. Doch von seiner Heimat in Äthiopien tritt die Kaffeekultur einen unvergleichbaren Siegeszug an, der sich über die ganze Welt erstreckt und auf dessen musikalische Spuren sich das Ensemble MokkaBarock in ihrem Programm »Die Route des Kaffees« mit Originalwerken und eigenen Arrangements begibt.

 18:00 Uhr Konzert

17:00 Uhr Einführung ins Programm

 



 

02. März

29. Juni

technikunterricht an der anton bruckner privatuniversität | linz

In den über das ganze Sommersemester 2022 verteilten Kursstunden werden die verschiedenen technischen Aspekte des Blockflötenspiels genau unter die Lupe genommen.

Unter besonderer Berücksichtigung der 3 Hauptbereiche

 

Luftführung • Fingertechnik • Artikulation

 

bauen die technischen Übungen in Form von modalen und kirchentotalen Tonreihen und Arpeggien sowie über Intervall - und chromatischen Tonleitern auf und sollen am Ende des Semesters für eine solide Basis sorgen.

Jeden Mittwoch an der ABPU 

 

Mehr Infos: brandstetterflorian@icloud.com



 

30. April

Kirchenkonzert | Unterweißenbach

Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Unterweißenbach. Mit Werken von Vivaldi, Corelli, Marcello und anderen. 

Florian Brandstetter - Blockflöte

Gerhard Raab - Orgel

 



 

7. Mai

Tag der offenen Tür | landesmusikschule Grein



 

19. Mai

studienkonzert | salzburg

Die Konzertfachklasse von Dorothee Oberlinger und Matthijs Lunenburg konzertiert am Mozarteum Salzburg

20:00 Uhr Konzertbeginn

 



 

23.-

25. Mai

Jurymitglied prima la musica bundeswettbewerb | vorarlberg

"prima la musica" ist der größte österreichische Jugendmusikwettbewerb und richtet sich an Kinder und Jugendliche, die Freude am Musizieren und musikalischen Wettstreit haben und etwas Besonderes in der Musik leisten wollen. Als Jurymitglied werde ich die talentiertesten Nachwuchskünstler aus ganz Österreich kennen lernen und in der Kategorie Blockflöten-Ensemble bewerten. 

 



 

27. Mai

barocknacht | salzburg Solitär

Die ganze Nacht lang sind barocke Orchester- und Kammermusikkonzerte zu genießen. Zu hören werden unter anderem Blockflötenkonzerte des Violinvirtuosen Vivaldi sein.

ab 17:00 Uhr im Solitär am Mozarteum Salzburg.

Dirigent: Prof. Alfredo Bernardini

 



 

02. Juni

INTERNATIONALER JOHANN HEINRICH SCHMELZER WETTBEWERB | Stift melk

Die Förderung junger Talente war von Anbeginn ein zentrales Anliegen der ›Internationalen Barocktage Stift Melk‹. Bereits unter seinem Gründer Prof. Helmut Pilss war das Festival immer wieder Podium und Startschuss für eine umfassende Karriere. 1993 wurde der >Internationale Johann Heinrich Schmelzer Wettbewerb< ins Leben gerufen, der im Rahmen der ›Internationalen Barocktage Stift Melk‹ 2022 zum zehnten Mal stattfindet.

 



 

10. Juni

konzert in der kartause mauerbach

Mit dem Blockflötenvirtuosen Michael Oman und der Cembalistin Martina Schobersberger von der Austrian Baroque Company. 

Mit Stücken von Falconieri, Vivaldi u.a. 

 



 

12. Juni

barockfest im domquartier | salzburg

Das Barockfest mit dem außergewöhnlichen Format der Wandelkonzerte findet in der bewährten Kooperation mit der Salzburger Bachgesellschaft statt.

17:00 - 21:00 Uhr

mit dem Ensemble MokkaBarock

 



 

03. August

Eferdinger Schlosskonzerte

 

Im Ahnensaal des Schlosses Starhemberg, Kirchplatz 1, 4070 Eferding

Gemeinsam mit der Austrian Baroque Company

Tickets

 



 

09.-

16. August

CD-Aufnahme Mokkabarock "Die route des kaffees"

Unter dem Titel „Die Route des Kaffees“ wird die Debut CD von MokkaBarock entstehen, bei der die Verbreitung der Kaffeebohne musikalisch nachgezeichnet wird. Angefangen bei traditionellen, osmansichen Klängen, weiter zu den großen Musikzentren in Frankreich, Italien, Wien und Deutschland, endet die Reise mit sogenannten „Chiquitanas“ - südamerikanischen Triosonaten. 

Aufgenommen und vertrieben wird die CD über das Label frabernardo von  Prof. Dr. Bernhard Trebuch.



 

16. August

Serenaden 2022 | arkadenhof landhaus linz

Werke von Tollett, Matteis, Vivaldi, Händel, Sammartini u.a.

Tickets

20:00 Uhr

mit der Austrian Baroque Company

Michael Oman - Leitung, Blockflöte

Florian Brandstetter - Blockflöte

 

Die Austrian Baroque Company vereinigt Kammermusikspezialist*innen, die sich dem Spiel auf Originalinstrumenten widmen und mit einem Repertoire vom intimen Blockflötenrecital bis zu barocken Blockflötenkonzerten die heimische und internationale Musikszene begeistern. Unter der Leitung von Michael Oman präsentieren sie virtuose Instrumentalmusik von Neapel über Venedig bis nach London.